Aktuelles
Ein erfolgreiches Jahr...
...geht wieder zu Ende. Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und für das kommende Jahr viel Glück und Erfolg.
Die besten Grüße vom Team der IPM GmbH...
 
Informationsveranstaltung 2016
26.11.2015: Es ist wieder soweit. Am 3. Februar 2016 findet die Informationsveranstaltung der IPM GmbH statt.

Neben Neuigkeiten zur gesamten Esri Plattform werden wir Ihnen für StoryMaps Möglichkeiten aufzeigen, diese in Ihre Projekte zu integrieren. In diesem Zusammenhang stellen wir eine hybride Lösung unter Nutzung von ArcGIS Online vor, um "Ihren Geodaten einen sicheren Hafen" zu bieten. Zusätzlich zu den bisherigen traditionellen Themen werden neue Anwendungen wie ArcGIS Pro und Lösungen zur Betriebssteuerung, Infrastrukturmanagement und Verkehrssicherungspflicht vorgestellt.

Bei Interesse stehen wir Ihnen für weitere Informationen gern zur Verfügung.
 
Details zum 13. Sächsischen GIS-Forum
03.11.2015: Wie schon angekündigt, findet am 27.01.2016 im Internationalen Congress Center Dresden das 13. Sächsische GIS-Forum zum Thema „Geodaten und Raum“ statt.

Die GDI Sachsen e.V. hat die Agenda veröffentlicht. Für nähere Informationen klicken Sie hier.
 
13. Sächsisches GIS-Forum
14.10.2015: Am 27.01.2016 findet im Internationalen Congress Center Dresden das alljährliche Sächsische GIS-Forum statt. Bei der vom GDI-Sachsen e.V. ausgerichteten Veranstaltung drehen sich die Vorträge der Fachtagung um das Thema „Geodaten und Raum“. Ein technischer Workshop zum Thema “Apps für Geodaten“ findet am Vortag (26.01.2016) statt.

Geodaten sind digitale Informationen mit Raumbezug. Ihre Bedeutung ist enorm für das ökonomische, gesellschaftliche oder private Leben. Gefordert sind offene Daten für jedermann, Geo-Datengrundbestand und Geoservices über Landesgrenzen. „Apps für Geodaten“ sind millionenfach im Umlauf, finden sich auf jedem Smartphone, Tablet oder PC und nutzen global vernetzte Geodateninfrastrukturen. Präzise operative Ortsbestimmung mit GNSS und Geo-Fernerkundung enthalten Attribute zu Raum und Zeit beobachteter Ereignisse. Verknüpfungen von Information und Position liefern Inhalt und Dimension komplexer Lebensumfelder als multiple digitale Umweltmodelle in neuer Qualität. „Geodaten und Raum“ schaffen Handlungsspielraum für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Privatbereiche. Analysen komplexer Abläufe in allen Dimensionen und Spektren sind möglich. Differenzdaten, Algorithmen, künstliche Intelligenz und Daten in der Cloud ermöglichen Strategien für dezentrale Fertigung, Verkehrs- oder Umweltprojekte. Sie sind zukunftsorientiert, beleben Technik, Technologie, Dienstleistungen und Erzeugnisse weltweit und nachhaltig.

Auch dieses wird Mal der GIS Award für innovative Leistungen im Bereich Geoinformationswesen in Sachsen vergeben.

Wir, die IPM GmbH, sind mit einem Stand vertreten und präsentieren Ihnen das Lösungsportfolio von IPM und unseres Partners IP SYSCON.
 
Partnerschaft mit IP SYSCON GmbH
13.10.2015: Eine lang gepflegte gute Zusammenarbeit bekommt einen formellen Rahmen: Mit der Unterzeichnung eines Partnervertrages setzen die IPM Ingenieurbüro Peter Müller GmbH und die IP SYSCON GmbH nun ein nachhaltiges Zeichen.

Das bisherige Zusammenwirken soll mit diesem Schritt vertieft werden. Neben den bereits verbreiteten GIS-Lösungen kommen bei IPM nun auch die IP SYSCON-Werkzeuge zur Betriebssteuerung zum Einsatz. Hierzu gehören u. a. die Software-Lösungen für das Infrastrukturmanagement und die Verkehrssicherungspflicht wie Straßen-, Grünflächen- oder Liegenschaftsmanagement oder das Baum- und Spielplatzkataster.

IPM setzt auf IP SYSCON als Partner insbesondere auch für die ALKIS-Einführung in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Mit dem ausgesprochenen Lösungsportfolio der IP SYSCON GmbH werden wir viele gemeinsame Projekte bestreiten.

IPM ist erfahrener Ansprechpartner für Software Lösungen bei Kommunen, Wohnungsverwaltungen und Energieversorgungsunternehmen sowie IT-Dienstleister für Organisationen der zivilen Sicherheit.

Im Rahmen einer gemeinsamen Informationsveranstaltung in Annaberg-Buchholz am 3. Februar 2016 werden wir unseren Kunden über das erweiterte Leistungsportfolio informieren und neue Lösungsmöglichkeiten aufzeigen.

 
IPM engagiert sich im Netzwerk "Technologie und Kompetenzzentrum organisches Reststoffrecycling" (TKoR)
22.09.2015: Der Anfall von Klärschlamm und seine Entsorgung bzw. Verwertung hat eine große Auswirkung auf unseren Lebensraum und ist von zunehmender gesellschafts- und umweltpolitischer Bedeutung.

Dies zeigt sich aktuell an der Verschärfung der Grenzwerte für die Verwertung von Klärschlamm, der die etablierten Nutzungswege bspw. als Dünger in der Landwirtschaft nahezu ausschließt und die Ableitung neuer, wirtschaftlicher Verwertungskonzepte erfordert. Dazu will dieses Projekt einen wesentlichen Beitrag leisten. Neben der Konzeptentwicklung für die technische Verwertung bzw. Veredelung des Klärschlammes steht im Projekt durch den Einsatz von Geoinformationstechnologie den Beteiligten ein computergestütztes System zur Verfügung, was sie beim Lösen der raumspezifischen Probleme mit Klärschlamm und der Entwicklung einer Verwertung unter Berücksichtigung von ökonomischen und ökologischen Aspekten unterstützt.

Die in der Projektvorbereitung und in der Projektdurchführung entstehenden Sachinformationen werden mit ihrem geographischen Bezug im Geoinformationssystem dokumentiert und für räumliche Analysen  bereitgestellt.

 
Let's talk GIS
02.04.2015: Unter diesem Motto findet dieses Jahr die 20. deutschsprachige GIS-Konferenz statt. Vom 19. bis 21. Mai 2015 können sich Anwender und Interessierte über neue Technologien, Trends und Lösungen rund um ArcGIS 10.3 informieren.
Im Kongress- und Veranstaltungszentrum Dolce Munich in Unterschleißheim wird die Konferenz durchgeführt.
Zusammen mit unserem Partner Atos IT Dienstleistung und Beratung GmbH bieten wir spezielle GIS-Lösungen vor allem für Kunden aus den Bereichen öffentliche Sicherheit und kommunale Einrichtungen an. Vor Ort präsentieren wir Ihnen beispielsweise unsere selbst erstellten Bibliotheken zur Anwendung in ArcGIS für Verkehrs- und Taktische Zeichen sowie Möglichkeiten der Webapplikation von ArcGIS Online. Sie finden uns am Stand #16.

Für Interessierte ist eine kostenfreie Teilnahme am Dienstag nach vorheriger Anmeldung über esri.de/gistalk möglich.

Wir freuen uns, Sie zu begrüßen.

Weitere Informationen (auch zu Tickets) finden sich hier.
 
ArcGIS 10.3 in Deutsch
11.03.2015: ArcGIS 10.3 steht ab sofort mit deutscher Benutzeroberfläche zum Download in My Esri zur Verfügung.

Im Release dreht sich alles um die Erstellung, Nutzung und Verteilung von Karten für die Vielzahl an Endgeräten zu jeder Zeit.
Des Weiteren wird mit dem Release eine neue Anwendung "ArcGIS Pro" eingeführt. Diese App stellt Esri Kunden mit ArcGIS for Desktop im Rahmen der Wartung zur Verfügung. Finden Sie hier Informationen zu diesem neuen Produkt.
Detaillierte Informationen zu neuen Werkzeugen, Funktionen und Anwendungen finden Sie hier.
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 2